Farbbalken

Nicola ermöglicht die Definition eigener Farbbalken (Farbkontrollstreifen). Wenn Sie vorgefertigte Farbbalken verwenden möchten, können Sie diese als benutzerdefinierte Marken aufnehmen. Allerdings können nur die Nicola-eigenen Farbbalken über Nicola-Sonderfarben flexibel auf spezielle Farben in Aufträgen reagieren.

Der Farbbalken-Editor zeigt ganz oben eine Vorschau des Balkens, in der Sie mit einem Mausklick direkt ein Feld zu Bearbeitung auswählen können. Über die Taste Löschen können Sie ein ausgewähltes Feld entfernen, über Anfügen hängen Sie ein neues Feld an den Balken an, Einfügen erzeugt ebenfalls ein neues Feld, allerdings an der aktuell gewählten Position.

Die Eigenschaften des gewählten Feldes werden über die Bereiche Form, Farbe und Begrenzung eingestellt.

Unter Farbe finden Sie die Liste der in der Farbenpalette angelegten Farben. Über Begrenzung kann das Feld mit einem Rahmen (0,5 pt, schwarz) oder vier schwarzen Punkten in den Ecken begrenzt werden.

Unter Form stehen verschiedene Feldarten zur Verfügung:

Zur Verwendung der erstellten Farbbalken finden Sie die Informationen bei den Markensätzen.